Dr. med. Fabian & Branislava Singbartl
HNO      Kinder-HNO      Allergologie      Naturheilverfahren      Schlafmedizin      plastische Operationen      verkehrsmedizinische Begutachtung

Laserbehandlung

Durch sogenanntes Laser resurfacing erreicht man einen verjüngenden Hauteffekt durch Anregung der Kollagenproduktion in den tiefen Hautschichten. So entsteht ein strafferes Hautbild und die Qualität und Elastizität der Haut verbessert sich.


Ist mein Hauttyp für eine Lasebehandlung geeignet?

Handelt es sich bei den Hautveränderungen um oberflächliche Fältchen oder Hautunebenheiten, so verspricht die Behandlung mit fraktioniertem CO2-Laser ein sehr gutes Ergebnis.


Wie wird bei der Laserbehandlung vorgegangen?

Die Laserbehandlung erfolgt unter lokaler Anästhesie, d.h. es wird eine schmerzstillende und betäubende Salbe aufgetragen. Nach der Laserbehandlung wird ein feuchtes Tuch aufgelegt. Komplikationen dieser Therapie sind selten und beinhalten Hautverfärbungen bei ungeeigneten Hauttypen.


Nach der Behandlung...

Eine leichte Rötung, sowie Schmerzen sind nach der Behandlung möglich. In den nächsten Tagen zeigt sich ein Rückgang dieser Beschwerden und der Rötung und ein Ablösen der obersten Hautschichten kann resultieren. Die Bschwerden sind nicht unähnlich zu einem Sonnenbrand. Das Sonnenbad ist sowohl 6 Wochen vor als auch nach der Therapie nicht zu empfehlen.